Flir T640bx Wärmebildkameras für Gebäudethermografie

ab 18 395,00 € zzgl. MwSt.
FLIR Systems

Die FLIR T640bx liefert klare Wärmebilder mit einer Auflösung bis 640 x 480 Pixeln, auf denen noch kleinste Details zu erkennen sind. Die Kamera ist standardmäßig mit der neuen MSX Technologie für noch mehr Information im Wärmebild sowie einem elektronischem Kompass und GPS ausgestattet.

Die Wärmebildkamera FLIR T640bx verbindet die Ergonomie und Flexibilität der FLIR T-Serie mit der herausragenden Bildqualität der P-Serie.

Die FLIR T640bx liefert klare Wärmebilder mit einer Auflösung von 640 x 480 Pixeln, auf denen noch kleinste Details zu erkennen sind. Durch ihre intuitive Benutzerschnittstelle mit hochmoderner Touchscreen-Technologie ist die Wärmebildkamera FLIR T640bx extrem einfach zu bedienen.

Jetzt mit neuen Funktionen:

  • Multi Spectral Dynamic Imaging (MSX): Die neuartige MSX-Funktion erzeugt ein Wärmebild, das noch mehr Details anzeigt als bisher.
  • Skizzieren auf dem Bild: Problembereiche konnen direkt auf dem Warmebild gekennzeichnet werden.
  • Stufenloser Autofokus: Stufenloser Autofokus auf das gerade untersuchte Objekt.
  • Integriertes GPS: Dank GPS kann Wärmebildern eine Georeferenz zugeordnet werden, um ihre geographische Position zu bestimmen.
  • Kompass: Die Richtung, in welche die Kamera schaut, wird
    mit jedem Bild automatisch gespeichert.

Mit der METERLiNK® Funktion ist eine Messwertübertragung via Bluetooth® von verschiedenen Messgeräten der FLIR Test&Measurements möglich:

FLIR MR77                 FLIR DM93             FLIR CM83/85            FLIR CM55/57

                                                  

Auflösung 640 x 480 Pixel
Der hochauflösende Detektor der Wärmebildkamera mit 640 x 480 Pixeln liefert klare Bilder mit hoher Detailtreue, die einfach zu interpretieren sind und dadurch für zuverlässige Inspektionen mit größerer Genauigkeit sorgen.

Hohe Empfindlichkeit
Mit der Wärmebildkamera T640bx lassen sich noch Temperatur­unterschiede erkennen, die nur 0,035 °C betragen.

Neigbare IR-Einheit
Mit der neigbaren IR-Einheit ist die Kamera flexibel handhabbar. Während der Inspektionen arbeiten Sie damit schneller und in einer bequemen Position.

Großer und lichtstarker 4,3"-LCD-Bildschirm
Der qualitativ hochwertige LCD-Bildschirm liefert klare und helle Bilder auch bei Outdoor-Einsätzen.

Sucher
Der hochauflösende Sucher eignet sich ideal für einen Einsatz bei starker Sonneneinstrahlung oder wenn der LCD-Bildschirm nicht verwendet wird.

Qualitativ hochwertige Digitalkamera
Eine integrierte Digitalkamera mit 5 Megapixeln sorgt für die Aufnahme klarer Fotos bei allen Lichtverhältnissen.

Automatischer und manueller Fokus
Die FLIR T640bx besitzt einen manuellen Fokus auf dem Objektiv sowie einen schnellen One-Shot-Autofokus, sowie einen stufenlosen Autofocus.

Laserpointer
Unterstützt Sie bei der Zuordnung der heißen oder kalten Stelle auf dem Infrarotbild zum Problem­bereich auf dem physikalischen Ziel vor Ort. 

Flexible Schnittstellen
Die FLIR T640bx ist mit einem Digital-Video-Interface und USB-Ausgängen sowie einem Ladeanschluss zum Aufladen der Akkus ausgestattet.

MPEG-4 Video
Erstellen von realen und nicht radiometrischen Infrarot-MPEG-4-Videodateien.

Thermal Fusion
Kombiniert Real- und Infrarotbilder für eine ­bessere Analyse.

Bild-im-Bild
Überlagert Ihr Realbild mit einem Infrarotbild. Passt sich automatisch an unterschiedliche Objektive mit voneinander abweichendem Sichtfeld an. Beweglich und größenveränderbar.

Touchscreen
Der LCD-Touchscreen setzt neue Maßstäbe für Interaktivität und Benutzerkomfort. In Verbindung mit den großen, hintergrundbeleuchteten Tasten und der Joystick-Steuerung ist die T640bx kinderleicht zu bedienen.

Skizzierte Kommentare
Verwenden Sie den Touchscreen anstelle von Stift und Papier, um skizzierte Kommentare zu ergänzen.

Schriftliche und gesprochene Kommentare
Schriftliche Kommentare können aus einer Liste ausgewählt werden. Für gesprochene Kommentare ist ein Bluetooth-Headset anschließbar.

Digitale Zoomfunktion
Die FLIR T640bx ist mit einem 1-8x stufenlosen Digitalzoom ausgestattet.

MeterLink™
Mit der MeterLink-Technologie von FLIR lassen sich Daten, die mit einer Extech-Stromzange oder einem Multifunktions-Feuchtigkeits- und Luftfeuchtigkeitsmesser ermittelt wurden, via Bluetooth in die Infrarotkamera übertragen. Die MeterLink-Technologie spart Zeit und beseitigt das Risiko fehlerhafter Aufzeichnungen oder Notizen.

Luftfeuchtigkeits- und Wärmebrückenalarm
Der Alarm für relative Luftfeuchtigkeit weist Sie auf die Bereiche hin, in denen die Gefahr der Bildung von Kondensationsfeuchtigkeit besteht. Ein Wärmebrückenalarm zeigt den Zustand der Dämmung des Gebäudes an. Durch die Eingabe relevanter Werte in die Kamera werden die Bereiche, die die Vorgaben nicht erfüllen, farbig unterlegt dargestellt.

Applikationen

Lassen Sie uns einmal betrachten, wie unterschiedlich Bilder aussehen, die mit Wärmebildkameras mit verschiedenen Detektoren aufgenommen wurden.

Eine höhere Anzahl Pixel kombiniert mit besserer thermischer Empfindlichkeit hat einen entscheidenden Einfluss auf die Bildqualität der Wärmebildkamera und wird gleichzeitig wesentlich präzisere Temperaturmessungen ermöglichen.

Dies ist insbesondere dann wichtig, wenn mit der Wärmebildkamera Problemstellen aufgespürt werden sollen und beurteilt werden muss, wie dringend bzw. bedenklich das Problem ist.

Wir haben für Sie den Zusammenhang der geometrischen Auflösung zwischen der Detektorgröße und der verwendeten Optik für die FLIR Wärmebildkameras in einer Tabelle zum Download zusammen gestellt

Informationsmaterial

Diese Broschüre ist ein ausführlicher Leitfaden für Thermografieuntersuchungen von Gebäuden. Bei der Durchführung einer Untersuchung mit einer Wärmebildkamera sind zahlreiche Faktoren zu berücksichtigen.

Anwender müssen nicht nur wissen, wie eine Wärmebildkamera funktioniert und Bilder aufgenommen werden, sondern auch über Kenntnisse im Bereich der Bauphysik und der Konstruktionsweise von Gebäuden verfügen.

Die Berücksichtigung aller dieser Faktoren ist die Grundvoraussetzung für eine korrekte Interpretation und Auswertung von Infrarotbildern.

In diesem Leitfaden finden Sie Informationen zu folgenden Themen:

  • Infrarotanwendungen im Bausektor
  • Funktionsweise einer Infrarotkamera und Faktoren, die beim Kauf einer Kamera zu beachten sind
  • Faktoren, die bei der Aufnahme von Bildern zu beachten sind
  • Software für die Erstellung professioneller Berichte
  • Anwendungsbeispiele aus der Praxis

Informationsmaterial

Angebot anfordern

Kalibrierdienstleistungen nach DIN EN ISO 9000 und EN 17025

Sie können preisgünstig ihre Messgeräte nach DAkkS/DKD- oder ISO-Standard- kalibrieren lassen.