GMC-I Metratester 5+ Prüfgerät DIN VDE 0701-0702

780,00 € zzgl. MwSt.
GMC - Instruments (Gossen Metrawatt)

Gerät zur Prüfung der elektrischen Sicherheit elektrischer Betriebsmittel nach DIN VDE 0701-0702.

Gerät zur Prüfung der elektrischen Sicherheit elektrischer Betriebsmittel nach DIN VDE 0701-0702.

  • Große digitale LCD-Anzeige, Prüfung des Netzanschlusses durch Fingerkontakt und Signallampe
  • Differenzstrommessung: Die Messung des Differenzstromes entspricht der Vorschrift DIN VDE 0701-0702:2008
  • Anzeigefunktionen: Alle Messwerte werden auf einer großen Digitalanzeige gut ablesbar ausgegeben. Darüber hinaus werden Grenzwertüberschreitungen optisch und zum Teil akustisch signalisiert.
  • Werkskalibrierschein serienmäßig

 

Messung von:

  • Schutzleiterwiderstand
  • Isolationswiderstand
  • Schutzleiterstrom
    • – Methode Ersatz-Ableitstrom
    • – Methode Differenzstrom
  • Berührungsstrom
    • (Spannungsfreiheit durch Strommessung)
  • sowie durch Messung der Betriebsgrößen
    • Netzspannung
    • Verbraucherstrom

Merkmale

Komfortabler Anschluss
Das Prüfgerät ist zum Prüfen und Messen von instand gesetzten oder geänderten Geräten vorgesehen. Der Prüfling wird hierzu über die Prüfsteckdose an das Prüfgerät angeschlossen. Die Sicherheits-Schnellspannbuchsen sind parallel zur Prüfsteckdose geschaltet und ermöglichen ein Messen an Prüflingen ohne Schutzkontaktstecker bzw. an fest angeschlossenen Prüflingen. Zur Prüfung der Spannungsfreiheit berührbarer leitfähiger Teile und zum Messen von Verbraucherströmen wird der Prüfling an die Netzsteckdose des Prüfgerätes angeschlossen.

Kontaktfläche für Fingerkontakt
Über eine Kontaktfläche für Fingerkontakt kann das Schutzleiterpotenzial überprüft werden. Die Signallampe PE leuchtet, wenn zwischen der berührten Kontaktfläche und dem Schutzkontakt des Netzanschlusssteckers eine Potenzialdifferenz von mehr als 100 V besteht.

Robuster Geräteaufbau
Das handliche Gerät besitzt ein kompaktes Kunststoffgehäuse mit einklappbarem Tragegriff. Netzkabel und Messleitung sind fest angeschlossen. Das Netzkabel kann auf einer Vorrichtung auf der Gehäuserückseite aufgewickelt und die Messleitung in einem integrierten Kabelfach untergebracht werden. Mit dem Drehschalter wird die Messgröße gewählt.

Sicherheitseinrichtungen
Ein Überlastschutz (thermisch) bis 253 V in allen Bereichen (ausgenommen 16 A). Das Prüfgerät ist nach Beseitigung der Überlast sofort wieder betriebsbereit. Die Übertemperatur wird auf der LCD angezeigt. Die Signallampe PE signalisiert, ob Spannung am Netzschutzleiter anliegt.

Anzeigefunktionen
Alle Messwerte werden auf einer großen Digitalanzeige gut ablesbar ausgegeben und darüber hinaus Grenzwertüberschreitungen optisch und zum Teil akustisch signalisiert.

 

Ein sehr informatives Merkbuch über die Prüfungen elektrischer Betriebsmittel und Maschinen stellt Ihnen die GMC-I zum Download zur Verfügung.

Applikationen

Merkbuch für den Elektrofachmann (Teil 2) Prüfungen elektrischer Betriebsmittel

Informationsmaterial

Angebot anfordern

Kalibrierdienstleistungen nach DIN EN ISO 9000 und EN 17025

Sie können preisgünstig ihre Messgeräte nach DAkkS/DKD- oder ISO-Standard- kalibrieren lassen.