Sonel MPI-502 Prüfgerät VDE 0100

675,00 € zzgl. MwSt.
Sonel

Das Sonel MPI-502 ist für alle ein preisgünstiges, handliches Gerät zur Prüfung von Installationen nach VDE 0100, die ohne Isolationsmessung auskommen, bzw. ein gesondertes Isolationsmessgerät haben.

Das Sonel MPI-502 ist für alle ein preisgünstiges, handliches Gerät zur Prüfung von Installationen nach VDE 0100, die ohne Isolationsmessung auskommen, bzw. ein gesondertes Isolationsmessgerät haben.

Schleifenimpedanzmessung: (EN 61557):

  • Messung der Impedanz einer Kurzschlussschleife in Versorgungsnetzen mit Nennspannungen: 220/380V, 230V/400V, 240/415V und Frequenzen 45...65Hz,
  • Schleifenprüfung ohne Auslösung des FI-Schalters mit einer Messauflösung bis zu 0,01 Ω .


RCD/FI Prüfung, Typ AC und A:

  • automatische Messung von wichtigsten Parameter des Schalters,
  • Messung der Fehlerstromdifferenzschalters mit dem Nennfehlstrom 10, 30, 100, 300 und 500mA,
  • Auslöseprüfung mit dem Fehlstrom 0,5 x In, 1 x In, 2 x In, 5 x In,
  • Messung der Berührungsspannung und Erdungswiderstandsmessung ohne Auslösen des Fehlerstromdifferenzschalters,
  • Wählbare Form des Fehlstroms während der Messung: Sinusförmig (Start von Null, steigend oder fallend) gleichgerichtet Puls mit oder ohne
  • Gleichstromkomponente (positiv oder negativ).

Detektion von vertauschten L und N Leitungen in der Steckdose und automatische Umpolung im Messgerät.

Niederohmwiderstand des PE-Leiters:

  • elektrische Durchgangsprüfung der Schutzleitungen mit einem Strom von 200mA
  • Autokalibrierung der Messleitungen - Möglichkeit zur Nutzung beliebiger Leitungen,
  • Messung des Widerstands mit kleinem Strom mit akustischer Warnung.

Schnelle Überprüfung der korrekten Verbindung der Schutzleitung (PE) mit Hilfe einer Tastelektrode.

Messung der Netzspannung und -frequenz.

Stromversorgung mit LR6-Batterie, mögliche Verwendung von NiMH-Akkus,

Das Gerät erfüllt die Norm EN 61557.

Angebot anfordern

Kalibrierdienstleistungen nach DIN EN ISO 9000 und EN 17025

Sie können preisgünstig ihre Messgeräte nach DAkkS/DKD- oder ISO-Standard- kalibrieren lassen.